Enthärtung

Enthärtung

Anschlussfertige Enthärtungsanlage mit separatem Salzvorratsbehälter, zeit-, wassermengen- oder computergesteuert. Zentralsteuerventil aus Noryl mit eingebautem Verschneideventil. Drucktank aus korrosionsbeständigem GFK inkl. Kationentauscher höchster Qualität.

Der Umgang mit Wasser ist ganz selbstverständlich. Doch dessen gute Qualität leider nicht. Zu hohe Kalkanteile sind verantwortlich für schwere Schäden im Bereich der Installationen, Wasch- und Spülmaschinen, Geräte etc., ferner für unwirtschaftliche Energiekosten und zu hohen Verbrauch von umweltschädlichen Spül- und Waschmitteln.

Die Wasserenthärtung stellt das klassische Verfahren in der Wasseraufbereitung dar. Die Methode und Technik dazu kommt aus der über 50-jährigen Erfahrung der Ionentauscher. Über dieses Verfahren entziehen unsere Anlagen – regulierbar bis auf einen geringen Restwert – dem Wasser Kalkanteile. Ein vollautomatisches Steuerventil, wahlweise zeit-, wassermengen oder computergesteuert, sorgt für die Regeneration. Es gewährt somit einen dauerhaften und zuverlässigen Betrieb der Anlagen, deren Lebenszeit bei bis zu 20 Jahren liegt.

Sofort nach der Installation kommt es zu einem spürbar und messbarem Weichwasserrestwert.